Doppelstabmatten Hamburg

Große Städte verlangen moderne Zäune

Hamburg verfügt als eine große Stadt über große Spielplätze, Parks aber auch Wohnsiedlungen, Grundstücke oder private Häuser. All die genannten Plätze werden in den meisten Fällen aus Sicherheitsgründen verzäunt. Man hat lange nach Lösungen gesucht, die sicher, beständig, ästhetisch aber dabei nicht zu teuer sind. So greifen die Großstädte immer lieber nach Stabmattenzäunen.

Es ist sehr einfach, einen Stabmattenzaun Hamburg zu bekommen, die danach zusammen mit der Montage zugeliefert werden können. Bei der Herstellung dieser Zäune werden die Doppelstabmatten Hamburg eingesetzt, die unterschiedliche Dicke und Länge haben können, sodass alles an den geplanten Punkt genau angepasst werden kann. Dadurch kann man in kurzer Zeit alle notwendigen Punkte in der Stadt sichern und daran liegt es auch den Einwohnern.

Was wird am häufigsten mit den Doppelstabmatten in Hamburg verzäunt?

Wie bereits erwähnt, kann man in Großstädten in zahlreichen Plätzen einen Doppelstabmattenzaun Hamburg montieren. Abhängig davon, wo es gemacht wird, wird die Doppelstabmatte Hamburg 6/5/6 oder 8/6/8 eingesetzt, wobei die zweite Option sicherer ist und kann daher da eingesetzt werden, wo mehr Sicherheit benötigt wird. Baugrundstücke, private Grundstücke, Unternehmen, Garten oder Wohnsiedlungen, Sportfelder oder Spielplätze – es sind die Punkte, in denen die Zäune in den meisten Fällen gestellt werden. Diese können natürlich niedrig oder hoch sein.

Dank der Zinkbeschichtung sind aber die Doppelstabmattenzäune sehr beständig, deswegen können sie die Hamburger Plätze sehr gut schützen und auch die Wetterbedingungen können solche Zäune nicht zerstören. Alles resultiert daraus, dass das Zink gleich nach der Herstellung mit der Luft reagiert, was dazu führt, dass eine sehr beständige Beschichtung entsteht, die den Zaun jahrelang vor Zerstörungen schützt. Dank der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten gehören die Doppelstabzäune zu den am häufigsten gestellten Zäune in Großstädten.